China

China - Fauna

In China leben 10 % aller Wirbeltierarten der Welt. Insgesamt leben 6300 Arten der Gattung der Wirbeltiere in China. Diese teilen sich auf in 2469 Landwirbeltiere, die sich wiederum einteilen lassen in rund 500 Säugetierarten, 1258 Vogelarten, 376 Reptilienarten und 345 Amphibienarten. Komplettiert wird die Reihe der Wirbeltierarten von den 3862 Fischarten, die sich in den Seen und an den Küsten von China verbreitet haben. Eine weitere große Gattung sind die in China lebenden wirbellosen Tiere. Zu denen alleine schon etwa 150.000 Insektenarten zählen. Zu den Tieren die nur in China vorkommen, zählen der weltweit bekannte Große Panda, der China-Alligator, der Südchinesische Tiger, der Rotkammkranich, der Ohrfasan, der Schopfibis und der Stumpfnasenaffe. Allerdings sind diese Tiere nur noch sehr selten in China vertreten oder sogar vom Aussterben bedroht. Durch Aufzucht wird versucht diese Tiere vor dem Aussterben zu bewahren. Zu den ausgestorbenen Tieren zählt u.a. der Chinesische Flussdelfin der nur im Jangtse vorkam.