China

China - Bildungssystem

In China gilt eine neunjährige Schulpflicht. Eingeschult werden die Kinder mit sieben Jahren und beginnen ihre Schullaufbahn in der Grundschule die sechs Jahre dauert. Auf die Grundschule folgt die Mittelstufe die im Normalfall 3 Jahre andauert. Danach ist es den Schülern freigestellt, ob sie weiter zu Schule gehen oder auf eine Berufsfachschule wechseln um nach 2 bis 4 Jahren Ausbildung in die Arbeitswelt überzugehen. Nach der Mittelstufe beginnt der die Oberstufe, der eine Aufnahmeprüfung vorausgesetzt ist. Die Oberstufe ist nach drei Jahren abgeschlossen und der erfolgreiche Abschluss befugt die Schüler auf eine Universität zu wechseln. Eine weitere Möglichkeit, bietet ein Wechsel auf eine der vielen Fachhochschulen in China. Universität sowie Fachhochschule können aber erst nach einem weiteren Aufnahmetest besucht werden. Die Schulsstufen von der Grundschule bis zur Oberstufe sind kostenfrei und können von jedem Schüler besucht werden. Die Universität oder Privatschulen sind hingegen sehr kostenintensiv.

Weitere interessante Links:

Auf dieser Seite informiert ein Englischlehrer über seine Erfahrungen, die er in China macht.